Seebestattungen Klotz Bestattungsinstitut aus Goslar/Oker - Ihr Bestatter für Seebestattungen Anstelle   der   herkömmlichen   Urnen-   und   Sargbestattungen   sind   seit   dem   Jahr   1934 auch    in    Deutschland    Seebestattungen    möglich.    Hierbei    werden    die    sterblichen Überreste   nach   der   Einäscherung   des   Verstorbenen   in   der   See   beigesetzt.   Diese   Art der   Bestattung   hat   in   den   vergangenen   Jahren   konstant   zugenommen   und   so   sind   ca. 2,5    %    aller    Beisetzungen    eine    Seebestattung.    Auch    wir    haben    diesen    Trend aufgegriffen und bieten mittlerweile auch Seebestattungen aus Goslar an. Der Ablauf einer Bestattung auf See Bei   Seebestattungen   findet   in   der   Regel   zunächst   die   übliche   Trauerfeier   mit   der   sich anschließenden   Einäscherung   des   Verstorbenen   im   Heimatort   statt.   Nach   diesem feierlichen    Akt    wird    die    schlichte    Krematoriumsurne    von    uns    zum    Beispiel    zur Seebestattungsreederei   nach   Büsum   übersandt   und   dort   in   eine   Seeurne   umgebettet. Da   an   das   Material   einer   Seeurne   besondere   Bedingungen   geknüpft   sind,   bestehen Seeurnen   aus   wasserlöslichen   Stoffen   wie   beispielsweise   aus   Salz   denn   Urnen   für Seebestattungen   müssen   sich   in   einem   vorgeschriebenen   Zeitraum,   der   24   Stunden umfassen sollte im Seewasser auflösen. Seebestattungen     können     als     sogenannte     stille     Beisetzungen     aber     auch     als begleitende      Seebestattungen      vorgenommen      werden.      Während      bei      stillen Seebestattungen   keine   Angehörigen   anwesend   sind,   haben   Sie   die   Möglichkeit   im Rahmen    von    begleitenden    Seebestattungen    zum    Beispiel    in    der    Nordsee    der feierlichen    Zeremonie    auf    dem    Motorschiff    "Hauke"    gemeinsam    mit    der    Familie, Freunden    und    Bekannten    beizuwohnen.    Die    letzte    Ruhestätte    ist    dann    hier    die Nordsee,    wo    ca.    eine    Dreiviertelstunde    von    der    Büsumerküste    entfernt,    die Bestattung   auf   See   vollzogen   wird   nachdem   der   Kapitän   oder   auch   ein   Pastor   eine kurze   Trauerrede   dem   Verstorbenen   zu   Ehren   gehalten   hat.   Es   besteht   jedoch   auch die   Möglichkeit   im   Rahmen   der   Seebestattungen,   die   Gestaltung   der   Zeremonie   nach Ihren   ganz   individuellen   Wünschen   vorzunehmen,   die   Sie   im   Vorfeld   gern   mit   uns besprechen können. Wurde   die   Urne   Ihres   Verstorbenen   gemeinsam   mit   Blumen   dem   Meer   übergeben, kreist   das   Motorschiff   noch   einmal   um   den   Bestattungsort,   bevor   es   seine   Rückfahrt antritt.   Auf   dieser   Fahrt   können   Sie   in   Gedenken   an   Ihren   geliebten   Verstorbenen einen    kleinen    Leichenschmaus    abhalten,    den    wir    gern    für    Sie    organisieren.    Der genaue   Ort,   an   dem   die   Seebeisetzung   stattfand,   wird   im   Schiffslogbuch   festgehalten und auch Sie als Hinterbliebene erhalten eine Urkunde mit der exakten Position. Voraussetzungen für Seebestattungen Damit   dem   Wunsch   des   Verstorbenen   nachgekommen   werden   kann   ist   eine   Erklärung der   Angehörigen   erforderlich.   Bestenfalls   liegt   eine   schriftliche   Bestattungsverfügung des   Verstorbenen   vor   die   der   zuständigen   amtlichen   Stelle   vorgelegt   werden   kann. Denn    Seebestattungen    müssen    wie    viele    Seebestattungen    behördlich    genehmigt werden. Klotz Bestattungsinstitut – Ihr Partner für Seebestattungen aus Goslar/Harz
Klotz Bestattungen Inhaber: Detlev Peinemann Bahnhofstraße 20 38642 Goslar/Oker Telefon (0 53 21) 60 88 Mobil (01 60) 95 30 38 61 eMail: info@bestattungsinstitut-klotz.de